Casinos ohne Dokumente

Kein Spieler mag den "Papierkrieg" im online Casino! Die meisten Casinos versuchen es dem Spieler so einfach wie möglich zu machen und eine schnelle Auszahlung der Gewinne vorzunehmen. 

 

Leider klappt das nicht immer. Je nach Jurisdiktion sind Online Casinos von ihrem Lizenzgeber wie der MGA dazu verpflichtet die Identität der Spieler irgendwann zu überprüfen. Dieser einmalige Prozess wird Verifizierung genannt. 

 

Es ist von Casino zu Casino unterschiedlich, wann dieser Prozess der Verifizierung angestoßen wird. Eines ist jedenfalls sicher, wann immer die Gesamte Auszahlungshöhe, aller ausgezahlten Beträge zirka 2000 € überschreitet, wird von jedem Casino, welches von der MGA (Malta Gaming Authority) lizenziert wurde, nach einer Verifizierung gefragt. 

 

Bei Casinos, welche von der Karibikinsel Curacao lizenziert wurden, sieht das ganze schon etwas anders aus. Hier gibt es kein fixes Limit. Allerdings steht es dem jeweiligen Casino stets frei nach einer Verifizierung zu fragen. Diese muss dann vom Spieler abgeschlossen werden, sonst können keine Auszahlungen getätigt werden.

 

Erfahrungsgemäß wird bei Curacao lizenzierten Casinos weniger nach Verifizierungen gefragt als bei MGA lizenzierten Casinos.

 

Eine Verifizierung gestaltet sich normalerweise folgendermaßen: 

 

1) Das Casino kontaktiert Sie bezüglich einer Verifizierung

 

2) Sie schicken dem Casino dann Lichtbildausweis und ein Nachweis der Adresse zu


Wichtig ist hierbei, dass die Dokumente klar und deutlich abfotografiert werden, es sollten keine Ecken oder Kanten abgeschnitten werden. Selbstverständlich können einzelne Zahlen auf einem Kontoauszug beispielsweise unkenntlich gemacht werden. 

Ist alles einwandfrei, erfolgt eine Verifizierung normalerweise innerhalb 24 Stunden.

 

Bei Zahlungen über E-Wallets oder mit Kreditkarte, werden meistens weitere Dokumente wie eine Kopie der Kreditkarte verlangt. 

 

In guten online Casinos sollte der Customer Service stets mit Rat und Tat zur Seite stehen, damit man sich bei Fragen immer an diesen wenden kann. 

 

Die einfachste Form seine Dokumente hochzuladen erfolgt normalerweise auf der jeweiligen Website des Casinos unter dem Punkt "Kontoverifizierung" wie hier zu sehen beim Leo Vegas Casino

 

Fazit

So ganz kann man einer Verifizierung nur schwer aus dem Weg gehen. Allen voran bei Casinos die unter der MGA Lizenz agieren, kann jederzeit eine Anfrage zur Verifizierung auf den Spieler zukommen. Unumgänglich ist eine Verifizierung aber, wenn der max. Betrag von Auszahlungen über 2000€ erreicht ist. 

 

Bei Casinos die durch die Curacao Lizenz verifiziert sind, sieht das etwas anders aus. Hier gibt es keinen fixen Betrag, der zur Verifizierung führt. 

Casinos die unter der Curacao Lizenz laufen, fragen in der Regel nur eine Verifizierung bei Zahlung mit Paysafecard oder E-Wallets an, dies gilt zum Schutz der Spieler. Hier wird sichergestellt, dass Gewinne auch zu dem dazugehörigen Spieler ausgezahlt werden.

 

Auch wenn viele Spieler kein Fan von den Verifizierungen sind, ist es am Ende trotzdem gut, dass es sie gibt. Die Verifizierungen bieten einfach dem Spieler und dem Online Casino eine gewisse Sicherheit, es kann zwar in wenigen Fällen nervig sein, aber am Ende geht Sicherheit doch über allem.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0